Wie unterscheide ich einen echten von einem nicht ganz aufrichtigen Meditationslehrer?

Jeder Form der Schaffung von einem Abhängigkeitsverhältnis ist als Machtausübung des Lehrers zu verstehen.

Auch wenn zu wenig darauf hingewiesen wird, dass die eigene Praxis alleine entscheidend ist für den Fortschritt, kann man Geldmacherei vermuten.

Definitiv entscheidend ist jedoch ob ein Meditationslehrer auch tatsächlich durch sein eigenes Bemühen es geschafft hat, in sich die Fähigkeiten zur Initiation und Übermittlungstätigkeit zu realisieren. Dies lässt sich für einen Klienten feststellen indem die Wahrnehmung der inneren Bewegung der zu initiierenden Person mit den Aussagen des Lehrers übereinstimmt.